Tagged: Monitoring Toggle Comment Threads | Keyboard Shortcuts

  • Cappu 12:53 on 29/05/2016 Permalink
    Tags: Monitoring, Spiceworks   

    Monitoring als Saas 

    Nicht jeder möchte Monitoring Software lokal installieren und betreiben. Software as a Service (Saas) kann hier eine Lösung sein. Insbesondere dann wenn man dem Hersteller vertraut und meint, keine kritischen Systemwerte zu übertragen in das Rechenzentrum eines Dritten (gerne als “Cloud” tituliert).

    Für einen Test im HomeLab könnten daher die 2 Lösungen von Spiceworks interessant sein.

    1. Netzwerk Monitoring (http://www.spiceworks.com/free-network-monitoring-management-software/)
    2. Inventory der Infrastruktur (http://www.spiceworks.com/free-pc-network-inventory-software/)

    Ein ständiger Internetconnect der Test-VM ist hier also Voraussetzung. Die schnellen Ergebnisse sind sicher gut nutzbar. Das Thema Datenschutz sollte aber jeder prüfen bevor er das produktiv nutzt.

     
  • Cappu 12:43 on 29/05/2016 Permalink
    Tags: , Monitoring   

    HomeLab – Monitoring mit OMD / CHECK_MK 

    Nagios bzw. die Forkes Icinga oder Naemon zu installieren, zu kompilieren etc. ist nicht die Sache von jedem. Wer aber gern mit aktuellem Kernel, allen wichtigen Erweiterungen (Add-Ons, NagVis, und einem nutzbaren Frontend (Thruk) dem sei die OpenMonitoringDistribution empfohlen. Eine Idee von mehreren Entwicklern aus dem Süden Deutschlands welche in vielen Projekten, auf Kongressen etc. bekannt sind.

    Aktueller Inhalt der Distribution:  (OMD Distro)

    • Nagios
      • Monitoring Plugins (Former known as Nagios-Plugins)
      • nsca
      • check_nrpe
    • Icinga
    • Shinken
    • NagVis
    • pnp4nagios
    • rrdtool/rrdcached
    • Check_MK
    • MK Livestatus
    • Multisite
    • Dokuwiki
    • Thruk
    • Mod-Gearman
    • check_logfiles
    • check_oracle_health
    • check_mysql_health
    • jmx4perl
    • check_webinject
    • check_multi

    Die Installation z.B. unter Ubuntu ist denkbar einfach: (OMD Installation)

    1. apt-get install omd-xyz.deb
    2. omd create homelab
    3. omd start homelab

    Login auf lokaler Website http://ip-des-systems/homelab

    4. Login mit omdadmin / omd

    Wer mit Check_MK dann Lust auf mehr bekommen hat dem sei die Offizielle Webseite vom Chef hinter check_mk Mathias Kettner empfohlen (Check_MK)

    Wer mag besorgt sich hier die aktuelle RAW Edition und nutzt die möglichkeiten des Disovery.

    Die Installation ist analog zu OMD. Um nun aber mehr Möglichkeiten auf den Ziel-Systemen zu haben mit 1. Aktiv-Checku und vielen passiven Checks der installiert auf diesen Ziel-Systemen den aktuellen Agenten aus der Website heraus (Check_MK Agenten).

    Wer jetzt immer noch keine Lust zum ausprobieren hat der nehme sich frischen Kaffee und schaue sich die (check_mk Screencasts) an.

     

     
  • Cappu 11:56 on 29/05/2016 Permalink
    Tags: Monitoring, Paessler   

    HomeLab – Monitoring 

    Wer möchte nicht sein HomeLab mal monitoren. Lösungen gibt es im OpenSource Lager ohne Ende. Daher heute mal ein Blick in das kommerzielle Lager. Die deutsche Firma Paessler bietet für 100 Sensoren (sind schon ein paar virtuelle Server oder Komponenten mit Messpunkten) eine FREIE Lizenz zum download an (Paessler Free).

    Produkt downloaden, installieren und Productkey eintragen. Danach entweder Hosts manuell eintragen oder einfach mal discovern. ACHTUNG: Discover im HomeLab ist meist kein Problem. In Produktionsumgebungen bitte mit Vorsicht durchführen! Das kann sonst unangenehme Netzlast oder Loginmeldungen auf diversen Systemen geben.

    Wer sich das ganze erstmal ansehen will bei einem Kaffee dem sei das folgende Video empfohlen (https://www.paessler.com/support/videos/prtg-basics/installation_of_prtg_network_monitor).

    Für alle die, wie ich, gleich prakmatisch rangehen ist die ausführliche Doku hilfreich (https://www.paessler.com/manuals/prtg).

    Ich kann das Forum bzw. die Knowledgebase vom Hersteller empfehlen. Sehr viele Tips und weitere Hinweise. Insbesondere die API um die Messdaten mit anderen Tools auszulesen ist sehenswert…

    Tip: Auch die weiteren Freeware-Tools von Paessler sind gut in jedem Werkzeugkasten (https://www.paessler.com/tools)

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
shift + esc
cancel