Eine Einführung in die Azure Cosmos DB | heise Developer

Nicht immer eignen sich relationale Datenbanken zum dauerhaften Speichern von Daten. In den letzten Jahren sind verstärkt nichtrelationale Alternativen in den Fokus der (Enterprise-Anwendungs-)Entwicklung gerückt, darunter dokumentenbasierte Datenbanken, Key-Value-Stores und Graphdatenbanken.

Source: Eine Einführung in die Azure Cosmos DB

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.